Lungauer Schöpsernes

Lungauer Schöpsernes (Schafbratl) mit Krenkoch und Preiselbeeren für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 60 min Zutaten Schöpsernes: 1,5 kg Lamm in Stücke geschnitten, 1 Zweibel, 500 g Erdäpfel, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer, Knoblauch, etwas Thymian, Petersilie und Rosmarin, Öl zum Braten

Zubereitung: Das ganze Lamm mit einer Handsäge in kleine Stücke schneiden (am besten gleich vom Fleischhauer machen lassen) anschließend mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian würzen. Sellerie, Lauch, Karotten und Zwiebeln in große Würfel schneiden und dazugeben. Die Erdäpfel nur waschen und mit der Schale zum Braten geben (nicht zu klein schneiden). Das Fleisch in einer Pfanne gut anbraten, Gemüse und Erdäpfel zusammen in eine Bratpfanne geben und im gut vorgeheizten Rohr unter fleißigen Ausfgießen etwa 2 Stunden bei ca. 130°C braten. Das fertig gebratene Fleisch und Gemüse in einer schönen Pfanne anrichten, den Braten dann mit frischen Kräutern (Rosmarin) als Garnierung bestreuen. Den Bratensaft abgießen und zum Braten servieren.

Zutaten Krenkoch
1/8 l Suppe, 1/16 l Milch, 50-100 g frisch geriebener Krenn, Semmelwürfel, Gewürze

Zubereitung:
Suppe aufkochen, Kren je nach Geschmack beigeben, Semmelwürfel und Gewürze einrühren

Zutaten für Kalt gerührte Preieslbeeren:
1/3 Zucker, 2/3 Preiselbeeren (Grantn)

Zubereitung:

Preiselbeeren und Zucker verrühren bis sich der Zucker ganz auflöst. In ein Glas füllen, etwas 80%igen Rum darüber geben, anzünden, Deckel drauf, dadurch sind die Preiselbeeren ca. 1 Jahr haltbar.

Tipp:
Das Schafbratl sollen Sie mit wenig Hitze dafür sehr lange im Rohr braten. Die Preiselbeeren werden nicht aufgekoct, da sie dadurch einen viel natürlicheren Geschmack behalten.

Quelle: Gerhard Gugg, Mesnerhaus in Mauterndorf, 2 Haubenlokal