Samson-Umzug

Ein Brauch, der lebt

Brauchtum hat im Lungau eine große Bedeutung. Bei Veranstaltungen übers ganze Jahr verteilt ist der traditionelle Geist der Region eindeutig zu spüren, beispielsweise, wenn Samson im Herbst durch die Gassen zieht.

Der Brauch des Samson-Umzugs geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Seitdem zählt der alljährliche Einzug von Samson in die Marktgassen, begleitet durch eine Musikkapelle und meist auch von der Bürgergarde, mit Sicherheit zu einem der saisonalen Höhepunkte.

Als Wahrzeichen des Lungaus und als Symbol für Kraft und Stärke wird die biblische Heldenfigur mit einem stolzen Gewicht von 80 Kilo durch den Ort getragen. Ein Spektakel, wenn die 6 und 8 Meter großen Riesen vom Samsonträger gestemmt werden, und besonders lebendig durch ihre Farbenpracht.

Wichtige Termine:

11.06.2017 - Samsonumzug beim Chorfestival Feuer und Stimme
15.06.2017 - Samsonumzug zu Fronleichnam
15.08.2017 - Samsonumzug am Katschberg
24.09.2017 - Samsonumzug anlässlich des Marktfestes