Bonnie & Clyde

Eine Lungauer Sommerliebe 1977

Theater mit Live-Musik in der Glashütte St. Michael

Die neue Theater-Musik-Produktion von Theater Mokrit und den Querschlägern nimmt die Zuschauer mit auf eine Zeitreise in den Lungau der 1970er Jahre. An einem ganz besonderen Schauplatz, der alten Glashütte in St.Michael, erzählt Bonnie & Clyde die Liebesgeschichte von Klaus Clyde Gfrerer und Beatrice Bonnie Bonhoff.

 

Die Musik, die die Querschläger für das Stück geschrieben haben und unter Einsatz von fast 30 Instrumenten live bei den Aufführungen spielen werden, spannt den Bogen von zeitgemäßen Folksongs über Bluesrock-Kracher und 70er-Jahre-Disco-Zitate bis hin zu gefühlvollen Balladen und Liebesliedern. Sie begleitet diesen teils humorvollen, teils emotionalen Ausflug in eine Welt, die heute zugleich nah und fern, vertraut und doch ein wenig fremd erscheint.

Kurztext:

Das Theaterstück „Bonnie & Clyde“ führt in Rückblenden in den Lungau des Jahres 1977.

Klaus Clyde Gfrerer, ein erfolgreicher Schriftsteller aus Wien, kehrt nach vierzig Jahren zum 80. Geburtstag seiner Mutter in den Lungau zurück. Ein altes Foto und die Fragen seiner 17jährigen Tochter nach dessen Bewandtnis rufen vergessen geglaubte Erinnerungen hervor - an sein altes Viertel, seine Jugendfreunde, seine erste große Liebe Beatrice Bonnie Bonhoff und an einen Sommer, der voller Emotionen und richtungsweisend für sein Leben war….

Termine

Sa, 14. Juli

19.30 Uhr

Premiere

Mi, 18. Juli

19.30 Uhr

Premiere 2

Fr, 20. Juli

19.30 Uhr

Sa, 21. Juli

19.30 Uhr

So, 22. Juli

19.30 Uhr

Mi, 25. Juli

19.30 Uhr

Do, 26. Juli

19.30 Uhr

Fr, 27. Juli

19.30 Uhr

Sa, 28. Juli

19.30 Uhr

Kartenpreise:

Erwachsene: € 22,-
Jugendliche bis 18 und LKV-Mitglieder: € 19,-